25 Jahre, drei Generationen: Audi TT feiert sein Jubiläum mit einer unvergesslichen Fahrt.

Der Audi TT, ein Meisterwerk des Designs, hat in den letzten 25 Jahren Geschichte geschrieben und die Herzen von Autofans auf der ganzen Welt erobert. Seit seiner ersten Enthüllung im Jahr 1998 hat dieser Sportwagen mit seinem Fahrspaß und seiner klaren Formensprache begeistert.

Die Erfolgsgeschichte des Audi TT begann unter der Leitung des amerikanischen Designers Freeman Thomas und dem damaligen Designchef Peter Schreyer. Gemeinsam erschufen sie das puristische Audi TT Coupé. Im September 1995 präsentierte Audi die Studie dieses Sportwagens auf der IAA in Frankfurt am Main und erntete begeisterte Reaktionen vom Messepublikum. Die Modellbezeichnung “TT” ist eine Hommage an die legendäre Tourist Trophy auf der Isle of Man, eine der ältesten Motorsportveranstaltungen der Welt, bei der NSU und DKW mit ihren Motorrädern große Erfolge feierten. Gleichzeitig erinnert der Name “TT” an den sportlichen NSU TT der 1960er Jahre.

Um das 25-jährige Jubiläum gebührend zu feiern, lädt Audi zu einer ganz besonderen Veranstaltung ein: der Jubiläumsfahrt “25 Jahre Audi TT” – diese findet auf der Großglockner Hochalpenstraße statt, einer der faszinierendsten, anspruchsvollsten und landschaftlich beeindruckendsten Passstraßen im gesamten Alpenraum.

ZEICHN1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

You May Also Like

Hallo Dienstmann!

Angesichts des guten Preis-Leistungs-Verhältnis und der gebotenen Qualitäten des BYD Dolphin wundert uns die Entscheidung der österreichischen Beschaffungsagentur nicht.

TOYOTA ABSATZ UND PRODUKTION IM JAHR 2021 GESTIEGEN

Knapp 10,5 Millionen Fahrzeuge weltweit verkauft Absatzsteigerung von 10,1 ProzentDeutliche Zuwächse in…

Alpine A110 GT – Das Leben ist eine Kurve.

Mehr als bloß ein Spielzeug ist die Alpine A110 GT – der Sportwagen bietet eine erstaunliche Bandbreite von Alltag bis Hochleistungssport.

Nachwuchs für den DS 9

DS setzt die konstequente Elektrifizierungsstrategie fort. Neuestes Ergebnis: Der DS 9 E-Tense 250