Fahrbericht Ford Focus Traveller Active 1.0 Hybrid mit 125 Pferdestärken

Der Ford Focus Traveller Active 1.0 mit 125PS ist ein Kombi, der Abenteuerlust und Funktionalität vereint. In diesem Fahrbericht nehmen wir euch mit auf eine Fahrt mit diesem vielseitigen Fahrzeug, welches zumindest in begrenztem Rahmen für aktive Familien und Abenteurer gleichermaßen geeignet ist.

Exterieur:

Der Focus Traveller Active ist eine gelungene Mischung aus sportlichem sowie robustem Design. Mit einer erhöhten Bodenfreiheit, markanten Kunststoffverkleidungen an den Radhäusern und einer unverkennbaren Frontpartie, inklusive des charakteristischen Kühlergrills, zeigt dieser Kombi zumindest optisch seine Abenteuerlust. Die LED-Scheinwerfer und das elegante Heckdesign verleihen dem Fahrzeug einen modernen Touch. Wir finden das Glasdach passt peferkt zu diesem Modell und verleiht dem Ganzen ein enormes Freiheitsgefühl, Outdoor, Sonne – Travel eben.

Interieur:

Das Innere des Traveller Active ist geräumig und gut gestaltet. Die hochwertigen Materialien und die sorgfältige Verarbeitung tragen zur angenehmen Atmosphäre im Innenraum bei. Die Sitze sind bequem und bieten ausreichend Seitenhalt, was auf langen Reisen besonders wichtig ist. Der Kofferraum bietet genügend Platz für Gepäck, und die umklappbaren Rücksitze ermöglichen eine erweiterte Ladekapazität für größere Frachten.

Fahrerlebnis:

Der 1.0 Liter-Benzinmotor mit 125 PS ist effizient dank seiner Hybrid Technologie auch ausreichend motorisiert. Er beschleunigt das Fahrzeug flott und bietet ausreichend Durchzugskraft für Überholmanöver auf der Autobahn oder das Bewältigen von steilen Anstiegen. Die Motorleistung wird über eine 6-Gang-Automatik auf die Vorderräder übertragen, was für eine angenehme und entspannte Fahrt sorgt.

Das Fahrwerk des Focus Traveller Active wurde für den Einsatz auf verschiedenen Straßentypen optimiert. Die erhöhte Bodenfreiheit und die robuste Federung ermöglichen auch die Bewältigung von leichtem Offroad-Terrain, was dieses Fahrzeug besonders vielseitig macht.

Technologie:

Der Traveller Active ist mit einer Fülle moderner Technologien ausgestattet. Dazu gehören ein hochauflösendes Touchscreen-Infotainment-System mit Apple CarPlay und Android Auto, eine Rückfahrkamera für einfaches Einparken, ein adaptiver Tempomat für entspannte Autobahnfahrten und eine Vielzahl von Assistenzsystemen, die die Sicherheit und den Komfort erhöhen.

Fazit:

Der Ford Focus Traveller Active 2.0 EcoBlue SCR ist ein vielseitiger Kombi, der Abenteuerlust und Alltagstauglichkeit gekonnt miteinander verbindet. Mit seinem gelungenen Design, einem komfortablen Innenraum und einer leistungsstarken, effizienten Antriebseinheit mit Mildhybridtechnologie ist er die perfekte Wahl für Familien und Abenteurer, die auf der Suche nach einem zuverlässigen Begleiter für ihre Ausflüge sind. Dieses Fahrzeug bietet Fahrspaß, Funktionalität und moderne Technologie in einem Paket.

Einstiegspreis bereits ab € 31.000

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

You May Also Like

Hallo Dienstmann!

Angesichts des guten Preis-Leistungs-Verhältnis und der gebotenen Qualitäten des BYD Dolphin wundert uns die Entscheidung der österreichischen Beschaffungsagentur nicht.

Peugeots Rezept gegen Stau

Wir haben uns mit dem Tweet 200 und dem Pulsion 125 zwei Scooter aus dem Peugeot Motorroller Programm für einen Test organisiert.

Alte Werte, neu gedacht.

Mercedes sieht den Schlüssel zu großen Reichweiten nicht nur in großen Akkus. Der möglichst effiziente Umgang mit der gespeicherten Energie ist ebenso wichtig.

Spieglein, Spieglein an der Wand…

Ein Auto ist dann etwas Besonderes, wenn man die Haustüre aufmacht und es stehen wildfremde Leute rundherum und machen Fotos davon. So geschehen beim DS 4.