Lexus stellt Konzept für Offroad-Buggy vor

 Luxuriöses Lifestyle-Mobil für Spaß abseits befestigter Straßen

 Kühnes Design gepaart mit herausragender Handwerkskunst

 1,0-Liter-Wasserstoffmotor für nahezu emissionsfreien Betrieb

Fahrspaß und Umweltbewusstsein schließen sich nicht aus. Dies beweist Lexus mit seinem neuesten Konzeptfahrzeug, einem wasserstoffbetriebenen und gleichzeitig extrem geländegängigen Buggy, dem sogenannte ROV Concept (ROV = Recreational Off-Highway Vehicle).

Eine spannende Idee – die innovativen Technologien dafür zu nutzen, einen Schritt weiter in Richtung CO2-Neutralität zu gehen. Es ist nicht nur aufregend zu fahren, sondern ermöglicht dank seines Wasserstoffmotors auch einen nahezu emissionsfreien Betrieb.

Offroad Buggy von Lexus als Concept Studie
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

You May Also Like

Frauenversteher

Das war abzusehen – der fesche Peugeot 308 ist das “Women´s World Car 2022”

Konzept SEVEN: Das neueste SUEV der Submarke IONIQ

Die Hyundai Motor Company hat heute auf der AutoMobility LA den SEVEN,…

Der Peugeot 408 – weniger SUV als erwartet. 

Die Überraschung ist gelungen. Mit dem 408 hat Peugeot ein überaus fesches Fastback- Fahrzeug auf die Räder gestellt.

Mut zur Lücke

Citroën wird immer mehr zur ë-Marke. Den neuen ë-C4 X wird es in Österreich ausschließlich ëlektrisch betrieben geben.