Ford bringt heuer die neue Generation seines kompakten Transit Courier auf den Markt. Und es wurde auch eine vollelektrische Variante angekündigt.

Der kompakte Lieferwagen ist deutlich gewachsen. Das Ladevolumen steigt gegenüber dem Vorgänger auf 2,9 Kubikmeter. Damit können zwei Euro-Paletten transportiert werden. Dank einer Durchreiche in der Trennwand und dem umklappbaren Beifahrersitz lassen sich bei Bedarf bis zu 2,6 Meter lange Gegenstände, wie Leitern oder Bretter transportieren. Der Ford Transit Courier selbst ist 4,34 Meter lang.

Der kommende Ford E-Transit Courier kann bis zu 700 Kilogramm laden und bis zu 750 Kilogramm schwere Anhänger ziehen. Unter der Fronthaube steckt ein 44 Liter großer Frunk, der Platz für das Ladekabel bietet. An einer Schnell-Ladestationen soll die Batterie in weniger als 35 Minuten von zehn auf 80 Prozent Batterieladung aufgeladen werden können. An einem Elf-kW-Anschluss kann der E-Transit Courier in knapp sechs Stunden von zehn auf 100 Prozent geladen werden. 

Der E-Motor leistet 100 kW (136 PS). Das Cockpit besteht aus einer Zwölf-Zoll-Digitalanzeige hinterm Lenkrad und einen ebenfalls zwölf Zoll großen Touchscreen. Mit dem sogenannten „Office Paket“ lässt sich die Fahrerkabine in ein rollendes Büro verwandeln.

Die Varianten mit Verbrennungsmotor haben eine Nutzlast von bis zu 678 Kilogramm. Der Benziner verfügt über eine Anhängelast von einer Tonne, der Diesel darf 100 Kilo mehr ziehen.

Angaben zu den Preisen aller Modelle und zur Reichweite des E-Transit stehen noch aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

You May Also Like

Hallo Dienstmann!

Angesichts des guten Preis-Leistungs-Verhältnis und der gebotenen Qualitäten des BYD Dolphin wundert uns die Entscheidung der österreichischen Beschaffungsagentur nicht.

TOYOTA ABSATZ UND PRODUKTION IM JAHR 2021 GESTIEGEN

Knapp 10,5 Millionen Fahrzeuge weltweit verkauft Absatzsteigerung von 10,1 ProzentDeutliche Zuwächse in…

Nachwuchs für den DS 9

DS setzt die konstequente Elektrifizierungsstrategie fort. Neuestes Ergebnis: Der DS 9 E-Tense 250

Alpine A110 GT – Das Leben ist eine Kurve.

Mehr als bloß ein Spielzeug ist die Alpine A110 GT – der Sportwagen bietet eine erstaunliche Bandbreite von Alltag bis Hochleistungssport.